Gebundene Ganztagsschule

Im Gegensatz zu den Förder- und Betreuungsangeboten der offenen Ganztagsschule, die jahrgangsübergreifend im Anschluss an den regulären Klassenunterricht organisiert sind, wird die gebundene Ganztagsschule in einem festen Klassenverband organisiert. An vier Wochentagen kommen die Schülerinnen und Schüler auch an den Nachmittagen zusammen und haben da die Möglichkeit, sowohl auf Lern- als auch auf Freizeitangebote zuzugreifen.

Die Job-Trans arbeitet nun seit vielen Jahren im Bereich der Ganztagsschulen und bietet daher ein großes Spektrum an Wissen und Erfahrung. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zum einen speziell aus- und fortgebildet, mit den Jugendlichen zu lernen oder die Freizeit zu gestalten. Zum anderen profitieren die Schülerinnen und Schüler von der langjährigen und intensiven Berufspraxis unserer Sozialpädagogen und Lehrkräfte.

Aufgaben und Ziele unserer Arbeit sind die Förderung sozialer und persönlicher Kompetenzen, wie die Selbstorganisation, Selbstvertrauen und der lebenspraktische Bereich. Des Weiteren legen wir großen Wert auf eine individuelle Lernförderung durch adäquate Lern- und Arbeitstechniken, sowie auf die Förderung aktiven Freizeitverhaltens im Rahmen von Bewegungsspielen, sportlichen Betätigungen, Kreativangeboten und Projekten.